0 25 41 / 84 59 98
Showroom: über 600 m² neueste Trends
info@as-sleepsystem.de
Sicher einkaufen mit SSL-Zertifikat!

Infomation zu Matratzen

Was Sie nach dem Kauf einer Matratze beachten sollten:

Bei Matratzen gelten die Garantieleistungen des Herstellers nur, wenn Sie einen in der Bauart und Funktion passenden Lattenrost unter Ihrer Matratze liegen haben.
Hier stehen wir Ihnen gerne jederzeit beratend zur Seite.

Hierzu ein paar Tips:

Die Lebensdauer eines guten Lattenrostes liegt bei ca. 8 –10 Jahren. Je nach Belastung, Gewicht der Matratze und Gewicht der Person ( 50kg oder 100kg ),  kann sich die Lebensdauer verlängern oder aber auch verkürzen. Legen Sie eine neue Matratze auf einen Lattenrost, welcher nicht mehr genügend Spannkraft hat und bei Belastung durchhängt, wird sich eine neue Matratze relativ bald dem durchgelegenen Lattenrost anpassen und ebenfalls eine Ermüdung, sprich Kuhle, bilden. Diese Kuhlenbildung kann nicht nachträglich mit einem neuen Lattenrost aufgehoben werden.

Wir geben Ihnen gerne hilfreiche Tipps, wie Sie selbst Ihren Lattenrost auf eine optimale Funktionsfähigkeit testen können.

Um eine gleichmäßige Beanspruchung bzw. ein gleichmäßiges Einliegen der Matratze zu erreichen und einer schnellen Kuhlenbildung entgegen zu wirken, ist es sehr wichtig, daß Sie Ihre neue Matratze regelmäßig wenden (Ober- und Unterseite, dieses gilt nicht für Matratzen der Marken Tempur und Dermapur) und drehen ( Kopf- und Fußteil, dieses gilt für alle Matratzen).

Wir empfehlen Ihnen dieses bei jedem 2. Bettwäschenwechsel oder einmal im Monat zu tun.

Die meisten Matratzenbezüge sind heutzutage bei 60° waschbar, bitte beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett an Ihrem Matratzenbezug. Matratzenbezüge dürfen nicht im Trockner getrocknet werden. Zur einfachen Pflege und um Ihre Matratze hygienisch sauber zu halten, empfehlen wir Ihnen unseren speziellen Schutzbezug, der als Spannbetttuch gefertigt ist. Dieser Schutzbezug ist bei 60° waschbar und trocknergeeignet. Er ist 50 mal atmungsaktiver und feuchtigkeitsregulierender als Ihr Baumwoll-Spannbetttuch, läßt aber keinen Schweiß, Hautfette, Hautsalze, Hautschuppen oder Hausstaubmilben durch. Sie haben dadurch stets ein trockenes und angenehmes Schlafklima.

Diese Schutzbezüge gibt es übrigens auch für Kopfkissen und Nackenstützkissen in allen Größen.

Hinweis zu verschiedenen Schaum- und Blockmatratzen

Schaum- und auch andere Blockmatratzen ( Visco-, Latex- ) werden, im Gegensatz zu Federkern-Matratzen, nach ca. 3-6 Monaten deutlich weicher,

nehmen Ihren Körperabdruck auf und passen sich somit perfekt Ihrem Körper an, ( So wie das Fußbett, Ihren Fußabdruck im Schuh nach gewisser Zeit an nimmt ). Hier spricht man vom Einliegen der Matratze, auf der Liegeoberfläche bildet sich ein Abdruck Ihres Körpers und Ihrer Liegeposition.

Zu Ihrer Information handelt es sich hierbei nicht um eine Kuhlenbildung, sondern ist ein ganz normaler Prozess.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern auch telefonisch  zur Verfügung.